AGB / Datenschutzerklärung


1 Begriffsbestimmung

 

1.1 Die Website www.haarmagie.info wird im weiteren Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ,,mobile Haarmagie‘‘ genannt.

 

1.2 Die Person, welche die Leistungen und die Produkte der Website www.haarmagie.info entgeltlich in Anspruch nimmt bzw. erwirbt wird im weiteren Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Kunde genannt.

 

2 Geltungsbereich

 

2.1 Alle Leistungen der ,,mobilen Haarmagie‘‘ erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Beauftragung gültigen Fassung. Spätestens mit Annahme der Leistung gelten diese Geschäftsbedingungen als akzeptiert und vereinbart.

 

2.2 Der Kunde erkennt sie für alle künftigen Geschäfte als für ihn verbindlich an und verzichtet auf die Geltendmachung eigener Geschäftsbedingungen.

 

2.3 Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen der mobilen Haarmagie und Kunden schriftlich vereinbart wurden.

 

3 Vertragsschluss

 

3.1 Die Angebote der ,,mobilen Haarmagie‘‘ stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar.

 

3.2 Durch die Bestellung der gewünschten Waren oder Dienstleistung im Internet gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages bzw. Dienstleistungsvertrages ab.

 

4 Preis/Zahlung/Gutscheine/Bonuskarten

 

4.1 Die Preise beziehen sich nur auf den jeweiligen Auftrag und sind nicht verbindlich für folgende Aufträge. Die Preise basieren auf den Kosten zum Zeitpunkt der Preisabgabe, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Prinzipiell sind jede Art von in einem Zuge durchzuführende Leistungen vom mobilen Friseur am Kunden unverzüglich und vollständig bei Fertigstellung in bar oder per EC-Karte in €uro an ,,mobile Haarmagie‘‘ zu entrichten. Wir akzeptieren keinerlei Kreditkarten. Eine Rückerstattung des Preises für Dienstleistungen ist generell ausgeschlossen. Allfällige durch den Kunden einzubringende Rabatte – beispielsweise durch Gutscheinaktionen – müssen unaufgefordert längstens beim Beginn der Abrechnung dem/der betreffenden Mitarbeiter/in vorgelegt werden. Eine nachträgliche Aufrechnung kann grundsätzlich nicht erfolgen. Gutscheine u.Ä. verlieren mangels abweichender Vereinbarung – nach 36 Monaten, gerechnet ab Ausstellungsdatum, ihre Gültigkeit. Grundsätzlich können Aktionsgutscheine nicht miteinander kombiniert werden. Barablöse von Gutscheinen und dgl. ist nicht möglich.

 

4.2 Bonuskarten: Die Bonusvergütung an den Kundenkartenbesitzer erfolgt in Art und Höhe angemessen zum Wert der Leistungen nach vollzähligen Eintragungen von und durch ,,mobile Haarmagie‘‘. Barablöse sowie Übertragungen an Dritte sind nicht möglich. Leistungen aus Angeboten und Sonderaktionen werden nicht bewertet und finden keinen Eintrag in die Kundenbonuskarte. Auf eine Kundenbonuskarte mit von ,,mobile Haarmagie‘‘ bestätigten Eintragungen ist generell vor dem Beginn der Leistung durch ,,mobile Haarmagie‘‘ vom Kunden hinzuweisen.

 

5 Gewährleistung/Haftung

 

5.1 Soweit nicht anders geregelt, richtet sich die Gewährleistung nach den gesetzlichen Vorschriften. Gewährleistungsverpflichtung besteht nur für wesentliche Mängel. Für berechtigte Mängelrügen steht ,,mobile Haarmagie‘‘ innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfristen ein. Mängelrügen haben den Mangel nach Art und Umfang so deutlich zu beschreiben, dass der Grund der Beanstandung unzweideutig feststellbar ist. Bei begründeten, ordnungsgemäß gerügten Mängeln ist ,,mobile Haarmagie‘‘ nach eigener Entscheidung zum Umtausch oder zur Nachbesserung der Leistung oder zur Nachlieferung des Fehlenden innerhalb angemessener Frist berechtigt. Bei Fehlschlagen von Nachbesserung oder Ersatzlieferung ist, wenn weitere Nachbesserungsversuche oder Ersatzlieferungen für den Kunden nicht mehr zumutbar sind, dieser zur Minderung oder Rückgängigmachung des Vertrages berechtigt. Ausgenommen von Personenschäden und Schäden, die aufgrund des Fehlens von zugesicherten Eigenschaften entstanden sind, haftet ,,mobile Haarmagie‘‘ dem Kunden nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldete Schäden. Der Kunde ist verpflichtet für die einstweilige schonende Aufbewahrung der beanstandeten Ware zu sorgen. Keine Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüche bestehen bei Veränderungen der Haarfarbe, sofern diese auf Verschulden des Kunden selbst z.B. durch unsachgemäße Behandlung, zu starker Sonneneinstrahlung bzw. Solarium Einwirkung, Umfärben, das Nichteinhalten der Pflege oder ähnliches zurückzuführen sind. Des Weiteren bestehen keine Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüchen bei mechanischen Schäden jeglicher Art(z.B. auch bei nur leichter Gewaltanwendung), wie insbesondere im Falle von mit Eigenhaar ausgefallenen, verlorenen oder ausgerissenen Strähnen, da dies biologisch bedingt jederzeit passieren kann. ,,Mobile Haarmagie‘‘ sowie Personal von ,,mobile Haarmagie‘‘ übernehmen keinerlei Haftung für Sachschäden am Eigentum von Kunden, sofern hier nicht ein grobes Verschulden durch ,,mobilen Haarmagie‘‘ nachgewiesen werden kann. Des Weiteren übernimmt mobile Haarmagie‘‘ keine Haftung für eventuelle Unverträglichkeiten/Allergien. Für Beschädigungen am Eigentum von ,,mobile Haarmagie‘‘, welche ein Kunde, ein Besucher oder aber auch deren Begleitpersonen (z.B. Kinder,Hunde) zu verschulden hat, haften vorgenannte Personen vorbehaltlos.

 

6 Höhere Gewalt/Krankheit

 

6.1 Unverschuldete, nicht von ,,mobile Haarmagie‘‘ zu vertretende und nicht nur vorübergehende Behinderung wie Streik, Betriebsstörungen oder Unterbrechung, Krankheit oder andere höhere Gewalt etc. berechtigt den mobilen Friseur von übernommenen Verpflichtungen ganz oder teilweise zurückzutreten. In solchen Fällen kann der Kunde weder Erfüllung noch Schadenersatz oder Nacherfüllung verlangen.

 

7 Eigentumsvorbehalt

 

7.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung und Erfüllung sämtlicher Forderungen im alleinigen Eigentum von ,,mobile Haarmagie‘‘.

 

8 Sonstiges

 

8.1 Die ,,mobile Haarmagie‘‘ hat keinen Einfluss darauf, wenn Artikel von unseren Lieferanten aus dem Programm werden und somit nicht mehr lieferbar sind oder in Art und Ausführung geändert werden. Sollte uns vom Lieferanten ein Ersatzartikel angeboten werden, so werden wir Sie darüber informieren. Ein Schadenersatzanspruch wegen nicht mehr lieferbarer Artikel kann nicht gegen uns geltend gemacht werden. Preisänderungen einzelner Artikel behalten wir uns vor.

 

9. Terminstornierung

 

9.1 Termine müssen 4 Stunden vor Terminbeginn storniert werden. Sollte dies nicht rechtzeitig erfolgen, stellen wir Ihnen eine Pauschale von 20 Euro in Rechnung.

 

10. Datenschutzerklärung

 

11. Copyright

 

11.1 Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Scripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von uns sind oder von uns aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne unser Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte vorbehalten.

 

12 Links auf unsere Seite

 

12.1 Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher gelinkter Seiten auf unserer Homepage.

 

12.2 Mündliche Absprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.

 

13. Gültigkeit der AGB

 

13.1 Mit der Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der mobilen Haarmagie anerkannt. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchem Grund auch immer, nicht sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.